text

Outplacement

Für Unternehmen
Für Einzelpersonen

Outplacement

Outplacement

Für Unternehmen
Ihre betroffenen Mitarbeiter erhalten unser bewährtes Vorgehen mit verschiedenen nützlichen Instrumenten. Gemeinsam gestalten wir ihr Programm nach ihren Bedürfnissen und Ansprüchen. Wir sind Berater, Unterstützer, Experte und ihr persönlicher Wegweiser.

Für Einzelpersonen
Erfahren Sie mehr über Ihr Outplacement Programm bei von Rundstedt.

Employability

Employability

Aufgrund der demografischen Situation und des digitalen Strukturwandels wird es für Arbeitgeber immer schwieriger, die gesuchten Fachkräfte auf dem externen Markt zu finden und zeitgerecht zu rekrutieren. „Hire & Fire“ ist nicht nur teuer, sondern auch gefährlich, da je nach Profil nicht genügend Fachkräfte im Schweizer Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Karriereberatung

Karriereberatung

Sichern Sie Ihre Beschäftigungsfähigkeit und investieren Sie in Ihren Marktwert. Nutzen Sie unsere Dienstleistungen um sich in die Veränderungen in Ihrer Branche und in die Arbeitsmethoden 4.0 vorzubereiten. Das E4F Assessment unterstützt Sie, Ihren persönlichen Weiterentwicklungsplan zu erarbeiten und so ihren beruflichen Erfolg sicherzustellen..

Wir unterstützen Ihr KMU bei der Lösung Ihrer HR Herausforderungen von heute und morgen.

NEWS

HR Today Blog: „I love my job“ – der Booster für Employability

«Zuviele Überstunden, ein mühsamer Chef, fehlende Wertschätzung, langweilige Arbeit». Diese und andere Aussagen hört man immer mehr. Jammern über den Job ist hip. Es ist auch wesentlich einfacher, als das voranzutreiben, was uns Freude macht.

HR Today: „Wie bringe ich mich bei meinen Wunschfirmen ins Spiel?“

Der Arbeitsmarkt ist umkämpfter denn je. Es wird allgemein der Fachkräftemangel ausgerufen. Arbeitgeber suchen krampfhaft nach den perfekten Fachleuten. Viele Fachkräfte bekunden trotzdem Mühe, Stellen zu finden und überhaupt zu Interviews eingeladen zu werden. Die Linie zwischen sich abheben und durchs Netz fallen ist heute feiner als ein Haar.

NZZ: „Jetzt beginnt das Grosse Zittern“

Die Bildung bietet keinen Schutz mehr vor der nächsten Automatisierungswelle. Erwerbstätige sind zu einem Lohnverzicht von 20 Prozent bereit, um das Risiko eines Jobverlusts auszuschalten.

NZZ: „Firmen kaufen Tech-Wissen lieber ein, als ihr Personal umzuschulen“

Viele Firmen investieren wenig Geld und Geduld in die Entwicklung der digitalen Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden. Das könnte ihnen zum Verhängnis werden. Die künstliche Intelligenz (KI) dringt in immer mehr Geschäftsbereiche vor und macht einige Tätigkeiten und Jobs überflüssig.

HR Today Blog: „STOP – Time-out!“

Wir alle rennen unermüdlich und kümmern uns um unsere Employability. Wir machen eine Weiterbildung nach der anderen, nehmen neue Projekte an, erweitern unser Netzwerk, tauschen uns aus – und kommen trotzdem nicht wirklich weiter.
Zurück
Weiter