Medien

Basler Zeitung: „Massentlassungen in Coronazeiten vor allem wegen Umbau statt Abbau“

By 16. September 2021 No Comments

Der Vorwurf, Firmen würden unter dem Vorwand von Corona Kündigungen rechtfertigen, hat sich gemäss einer Studie nicht bestätigt. Nur 11 Prozent der Firmen stehen unter diesem Verdacht», heisst es darin. Die arg gebeutelte Gastronomie ist davon allerdings ausgenommen.

Massenentlassungen haben in den beiden Coronajahren 2020 und 2021 bei Schweizer Unternehmen vor allem wegen Restrukturierungen stattgefunden und nicht wegen Personalabbau. Es gebe vor allem Umbau, aber weniger Abbau, stellte eine Studie der Outplacementfirma Von Rundstedt fest, die Entlassene bei der Suche nach einer neuen Stelle unterstützt.

44 Prozent der Kündigungen seien im Zusammenhang mit Umbaumassnahmen in den Unternehmen gestanden, hiess es in der am Donnerstag veröffentlichten Studie weiter, die zusammen mit dem Medium HR Today durchgeführt wurde. An der Umfrage haben 950 Unternehmensvertreter teilgenommen, grösstenteils Personalmanager oder Führungskräfte.